Mitarbeiter

Eine Anekdote zum 1. April

Nach dem das neue Verwaltungsgebäude bezogen wurde, mussten alle Mitarbeiter aus dem Werk mit ihren Arbeitsschuhen zur Personalabteilung und wollten sich große Pantoffeln – so wie in manchen Museen – anziehen. Dies sollte vermeiden, dass Metallspäne sich in den Holz- und Teppichboden ratschen und Schäden anrichteten.

Dies nahm ein Mitarbeiter aus der IT als Anlass, einen großartigen Aprilscherz daraus zu machen. Mit Lotus Notes (Mail-Programm) werden auch die Besprechungsräume und Firmenwagen verwaltet. So kam er auf die Idee, die Pantoffeln auch reservieren zu lassen und schrieb also eine Information über die bevorstehende Einführung und die passende Erklärung dazu – es sollte ja kein Pantoffel-Engpass entstehen. Jeder Vorgesetzte sollte nun für seinen Mitarbeiter ein Paar Pantoffeln reservieren, wenn dieser zur Personalabteilung wollte. Nun wurde diese Mail an „alle Lemken Alpen“ gesendet.
 
Es haben sich einige sehr gewundert aber als plausibel gewertet und auch geglaubt. Andere haben es jedoch durchschaut. Es gab aber einen, der es geglaubt hat und sich fürchterlich darüber aufgeregt hat – der damalige Werkleiter. Er wollte sofort den Chef anrufen, um sich zu beschweren, landete aber im Controlling. Es folgte eine aufgeregte Auseinandersetzung und man fragte ihn letzten Endes welches Datum denn heute wäre. Die Antwort kam wie aus der Pistole geschossen „1 April“ und danach trat Stille ein, der Groschen war gefallen und alle haben herzlich darüber gelacht.

Danke an einen unserer Mitarbeiter für diese Einsendung!

Namen aus Datenschutzgründen entfernt